Unsere Lösungen und Module sind die „Miffy-Software“

 

ProActive wird auch die „Miffy-Software“ genannt. Wir empfinden das als ein großes Kompliment! Mit Miffy-Software meint der Kunde, dass jeder schnell, einfach und ohne viele Erklärungen unsere Finanzsoftware anwenden kann. Da die Verwalter das Produkt intensiver nutzen, ist es natürlich klar das diese eine Schulung bekommen. Aber für einen Kassenmitarbeiter oder Mitarbeiter in der Beschaffung, ist eine Anleitung selten erforderlich.

Aber so einfach wie es scheint, ist ProActive nicht. Wohl vordergründig für den Endverbraucher. Aber das Programm verfügt über fast 500 verschiedene Einstellungen. Diese Einstellungen arbeiten unabhängig voneinander, miteinander und manchmal auch gegeneinander ?

Bekannte Beispiele sind Spezialisierungen der Verwaltung wie Kostenstellen und Hauptbuchkonten. Aber auch die verschiedenen Formen an Belegnummern in den Modulen der Rechnungsbearbeitung, Vertragsverwaltung, Verbindlichkeiten und der Beschaffung im Purchase to Pay-Prozess. Außerdem gibt es die Möglichkeit weiterer Spezialisierungen, wie Projekte, Kostencodes und Verwalter.

Man muss bei Änderungen gut darauf achten, welche Einstellungen Anwendung finden und ob sich daraus kein Konflikt ergibt. Durch diese Vielzahl an Einstellungen ist nahezu keine Kundenumgebung gleich konfiguriert. Wir haben es uns hiermit ganz schön arbeitsintensiv gemacht.

Wir entwickeln funktionierende Software in kurzen Sprints von drei Wochen. Es ist daher wichtig, dass wir bei der Entwicklung und bei den Tests sorgfältig die Risiken und wichtigen Aspekte im Blick haben. Wenn man bedenkt, dass im selben Zeitraum auch noch die Software entwickelt werden muss, ist es nahezu unmöglich sämtliche Konfigurationen innerhalb von drei Wochen zu testen.

ProActive ist dank der vielen Konfigurationseinstellungen eine sehr flexible Plattform. Eine Plattform, die kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die Anwenderannehmlichkeit steht hierbei im Mittelpunkt. Und das behalten wir bei der Entwicklung unseres Produkts jederzeit im Hinterkopf.

Wir verwenden automatische Tests an, um die Anwenderannehmlichkeit und die Qualität zu gewährleisten. ProActive lässt diese Tests regelmäßig über die Programme laufen. So können wir die Basis gewährleisten und eine Vielzahl an Konfigurationen ohne einen Einsatz von Mitarbeitern testen. Wir streben hiermit eine höchstmögliche Qualität an.

2017-02-20T13:28:39+00:00 Tipp vom Fachmann|

About the Author:

ProActive Software entwickelt Erwerbs- und Zahlungssoftware, die Unternehmen einen Überblick über ihre Ausgaben verschafft. Der gesamte Prozess von der Bestellung bis zur Bezahlung ist damit so effizient wie möglich gestaltet.

Hinterlasse einen Kommentar